Brünieren

Beim Brünieren entsteht, in bis zu 140° heißen, alkalischen Lösungen, eine mattschwarze
Oxydschicht auf Eisen bzw. Stahl.
Diese dient zur Vermeidung von störenden Reflexen und wirkt sehr dekorativ.
Brünieren bietet mäßigen Korrosionsschutz (Rostgefahr).
Brünierungen benötigen deshalb ständige Pflege (einölen).

Verwendung: Präzisionsteile aus Stahl.

 


Zielfernrohre
Fotos: Optische Anstalt Karl Kahles, 1170 Wien

Brünieren